Wieder Daheim

Nachdem uns viele Mails und Nachrichten erreichen in denen wir nach dem aktuellen Stand gefragt werden: Wir sind am Dienstag mit einem Lufthansaflieger (gechartert von der deutschen Botschaft) wohlbehalten in München eingetroffen und anschließend mit einem Mietauto nach Uttenreuth gefahren. Der Flieger hatte den Namen Nürnberg 😉

Uns geht es gut und wir haben uns in freiwillige häusliche Quarantäne begeben.

…. und wir werden noch einen ausführlichen Jordanienbericht veröffentlichen.

Bleibt alle gesund und bis demnächst wenn sich hoffentlich die Corona Wogen etwas geglättet haben.

Euer Team Balu (ohne Balu)

6 Gedanken zu „Wieder Daheim

  1. Willkommen daheim. Wie fühlt sich das an? Klopapier koennte Ich auch noch spenden!!!! So hättet ihr Euch das Ende derReise sicher auch ni cht vorgestellt. Quarantäne im Haus mit Garten ist besser als im Balu, der Arme steht jetzt in Jordan ien. Hier noch alles ok. Liebe Grüße Heinz und Ita a awesome

  2. Schön. Welcome back. Sozusagen ein Finale Furioso.

    Wir treffen uns dann mal beim Rewe.
    Falls ihr Toilettenpapier benötigt, wir könnten euch eine Rolle schenken.
    ?
    … und zu den Maulwurfshügeln: s. mein früherer Eintrag.
    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang

  3. Willkommen daheim in Uttenreuth.
    Quarantäne tut euch jetzt bestimmt gut nach all den vielen Aufregungen und Unsicherheiten.
    Genießt das Daheimsein!
    Liebe Grüße.
    Karin

  4. Dann sind wir dankbar, daß ihr wieder zuhause seid.
    Ein gutes Wiedereinleben !
    Herzliche Grüße Dieter und Edith

  5. Herzlich willkommen zurück und alles Gute für die Quarantäne! Die lässt sich jetzt auch noch entspannt überstehen!
    Wolfgang und Claudia

Schreibe einen Kommentar